Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsenz von Daniel Vielberth!

Entdecken sie die Bildergalerien der aufgelassenen und abgebrochenen Bahn- und Straßenbahnstrecken im Großraum Nürnberg, Die Nummerierung entspricht dabei den VGN-Nummern, die diese Linien trügen, wenn sie noch oder wieder existierten. Sinn dieser Seite ist es unterhaltsam die Spuren der verschiedenen Verkehrmittel und auch die Gegenwart zu zeigen. Angesichts der Seitenfülle ist eine dauerhafte Inhaltskontrolle und Aktualisierung nicht machbar, auf mir gemeldete Fehler reagiere ich, aber alle Seiten auf Verdacht durchsehen, ist mir schon rein zeitlich nicht möglich – Ich danke fürs Verständnis.  Hinweis: Wenn Sie Anregungen, Änderungsvorschläge, Störungen mitteilen, Rechtschreibfehler melden, oder Sie mir Bilder für die Seite schicken möchten, können Sie dies mir per E-Mails an daniel.vielberth@gleistreff.de schicken.

Die Alteinträge des Gäste liegen hier, das aktuelle Gästebuch ist derzeit nur lesbar, neue Einträge funktionieren leider bis auf weiteres nicht, auch der Versuch ist sinnlos

Was ist neu:

Velden Dolomit - das ist der Name einer Ex-Awanst die einen Kalkbruch an die Pegnitzstrecke anschloss, vom Zug habe ich sie in meiner Kirchenlaibacher Zeit oft gesehen, aber nun gelang es endlich, zu erkunden, wie weit die Reste noch reichen. Um es kurz zu machen, deutlich unspektakulärer als erwartet, aber da das hinkommen dort sonst eher unmöglich ist (hat diesmal auch bei mir paar besondere Maßnahmen erfordert, die ich sonst nicht mache), habe ich es mal geknipst, dann muss sich kein anderer mehr die Mühe machen, den Versuch zu unternehmen. Da es nicht viel ist, habe ich die paar Bilder in die 3. Seite des RE3/RB3 einsortiert.

In Neunstetten gibt es nun eine Gedenktafel für den Bahnhof, wie ich durch eine Zusendung erfuhr, das Bild ist an der passenden Stelle eingefügt. Herzlichen Dank nochmals.

Lange habe ich sie ausgespart, nun habe den ersten Erkundungsgang zur Dogerwerksbahn gemacht. Da ich allerdings noch im die richtigen Form ringe, gibt es erst mal nur Zuwachs bei den Seiten des Ex-Bf Pommelsbrunn, und des Hp Happurg, auch wenn (derzeit blinde) Links zu einer Seite für die Doggerweksbahn mit angelegt wurden.

Schon vor zwei Jahren hatte ich in Bahnhinfo eine Bildserie aus der Betriebszeit der Weldenbahn gezeigt, da ich neue Zuschriften erhielt, die nun zu jeden Bild eine Ortsbstimmung ermöglichen, habe ich der Weldenbahn schon mal eine Seite gewidmet, und sobald die Fesselspiele seitens der Machthaber vorbei sind, und man sich wieder frei bewegen darf, werde ich dem Radweg dort einen Besuch abstatten.

Ja der Corona-Wahnsinn (nicht der Virus sondern der Wahnsinn drumherum) stört gerade auch mein Leben erheblich, aber einigen wenigen Nutzen hat er: Ich komme dazu Bilder zur verarbeiten. Ich weiß zwar, es ist für die meisten incl. mir schrecklich, jetzt Bilder von draußen zu sehen zu bekommen, wenn man gezwungen wird, drin zu bleiben, aber andererseits, die Bilder bis nach Corona zurückhalten (falls es ein nach-Corona überhaupt gibt) macht auch nicht viel Sinn, außerdem bin ich froh, wenigstens mal ein bisschen was für die Seite tun zu können. In konkreten Fall sind es die Rodungsarbeiten, die zum ersten Mal seit Jahren die Gleise des Bf Röthenbach (Pegn) wieder zum Vorschein treten lassen, und da sind nun mal alle derzeit gesperrten Gleise einsehbar gewesen. Aufgrund der Fülle von 175 neuen Bildern, musste ich den Bahnhof zweiteilen, der Nürnberger Bahnhofskopf ist hier und der Laufer Bahnhofskopf incl. Steinberg und Seespitze (alte Bilder) auf der neuen zweiten Seite.

Mein Schaffen verlegt sich künftig nach Hartmannshof, und im Zuge dessen, das man seinen Arbeitsort gut kennen sollte, hatte das einen Bahnhofsrundgang zur Folge. Und weil ich immer meinen Foto einstecken habe, fiel dabei auch wieder Material für die Seite ab: S1 Hartmannshof

 

 

~/~