Linie 5/8: Pillenreuther Strecke - Fragmente und Bau



^ Als erster Vorgriff auf die neue Straßenbahnstrecke wurden bei der Gleiserneuerung letztes Jahr am Aufseßplatz gleich die neuen Weichen eingebaut, die dann zunächst einfach mal ins Leere führen.


^ .


^ Hier gerade mal einbetoniert, ...


^ ... jetzt schon im Asphalt, aber noch unbefahren. Die Schienenköpfe sind noch stumpf.


^ .


^ .


^ .


^ Gleis nach nirgendwo.


^ .


^ Der rennovierte Haltestellenbereich.


^ .


^ Blick vom Übergang des Parkhaus auf die Baustelle.


^ Zoomblick zum künftigen Abzweig gen HBF.


^ Blick in die Gegenrichtung zur Christuskirche, ...


^ ... von wo aus gerade der SEV-Bus Richtung Schweiggerstraße kommt.


^ Weitere Sprung in der Zeit, die neuen blinden Weichen stehen im Planeinsatz.


^ Blick zur fertigen und wiederbedienten Haltestelle.


^ Die Gleisenden des Abzweigs.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Doch nicht nur hier entstand eine Bauvorleistung.


^ Direkt beim Westausgang des HBF wurde der Gleisbogen in Richtung des Celtistunnel ebenfalls eingebaut.


^ .


^ So war der Stand zu Beginn der eigentlichen Bauarbeiten.



^ Jetzt beginnt der Gleisbau im Bereich der künftigen Haltestelle Celtisplatz direkt am Südausgang des Bahnhof.


^ Die Anwohner können beruhigt sein, das Gleis am Straßenrand ist nur in Vorbereitung und bleibt nicht dort.


^ .


^ .


^ Weiterbau in Arbeit.


^ Etwas Später: Schon ausbetoniert.


^ Eine künftige Straßenkeuzung ist sogar schon asphalitert.


^ .


^ .


^ Auch am Bogenfragment Richtung Celtistunnel wird wieder weitergebaut - zunächst eingleisig.


^ .


^ .


^ Damit man den Baufortschrit am HBF selbst mitverfolgen kann, hier zunächst ein paar Bilder, wie sich die Gleisanlagen bislang präsentierten. Das rechte in die Schleife führende Gleis wird etwas versetzt, das linke bleibt ungenutzt.


^ Der alte Rest vom Bogen wird wohl entfernt.


^ Im Hintergund sieht man, wo die Strecke hinverläuft, die Umzäunung zeigt wie weit der Gleisbau schon ist. Das ganz linke Gleis wird entfernt das mittlere verlängert, das Rechte erhält eine Weiche indie Schleife und läuft dann geradeaus weiter.


^ Die Schleife wird dann von der Linie 9 genutzt.


^ Dort wo die Variobahn steht wird dann nach links aus Linie 5 Richtung Worzeldorfer Straße und als Linie 8 nach rechts Richtung Erlenstegen abgefahren, das andere Gleis dient der 5 zum Tiergarten (und ofiziell auch der 8 zur Tristanstraße solange es die noch gibt).


^ .


^ .


^ Die neue stadteinwärtige Haltestelle Celtisplatz; Stand August 2011.


^ .


^ .


^ Diese Weiche führt aus Richtung Celtistunnel zum Schleifenbahnsteig C.


^ die Hauptgleiswe führen dagegen erst entlang derHaltestellen von 43/44 zur Einstiegstelle A und B.


^ Blick auf Haltestelle A und B bzw links C.


^ Schleifengleis C.


^ Am 10.12.2011 ging die neue Strecke endlich in Betrieb, alle nachfolgenden Bilder stammen vom Eröffnungstag. Neu ist, das die Straßenbahn am Hauptportal des Bahnhof wieder vorbeifährt.


^ Am Eröffnungstag pendelte als Linie 14 zusätzlich diese historische Bahn zwischen Scheurlstraße und Christuskirche.


^ Auf dem Weg zur Haltestelle B am HBF passiert sie dabei genau die Stelle, wo früher die Straßenbahnen über den Ring zum Plärrer sowie zu den andern Tunnel (Celtis-, Tafelsfeld- und Steinbühler Tunnel mit Zufahrt über Stromerstraße) abfuhren.


^ Begegnung der Linie 14 mit der letzmalig verkehrenden Linie 7 (Tristanstraße nun vorübergehend Teil der Linie 8).


^ Zusätzlich fuhr im Rahemen der Glühweinfahrten auch noch die Linie 11 - allerdings nicht über die Neubaustrecke.


^ Den recht dichten Verkehr am HBF, bedingt durch die Tatsache, das die Linien noch nach dem alten Jahrejahrplan fuhren führte zu einem ungewöhnlich dichtem Verkehr am HBF. Für nur einen Tag fuhren die Straßenbahnen so:
Bahnsteig A:

5 Christuskirche
7 (ohne Halt durch zum Schleifenbahnsteig C)
8 Erlenstegen
9 Thon (letzter Tag)
14 Christuskirche

Bahnsteig B:

5 Tiergarten
8 Südfriedhof (über Widhalmstraße, Hummelsteiner Weg letzmalig)
9 Doku-Zentrum
14 Scheurlstraße

Bahnsteig C:

7 Tristanstraße (letztmalig)
11 Glühweinfahrten


^ Ortswechsel zum Südausgang des HBF mit der Haltestelle Celtisplatz.


^ Die neue Haltestelle, direkt vorm Hotel desjenigen, der sich (bis zu seinem Tod) als erbitterter Gegner der Strecke betätigte.


^ .


^ .


>

^ .


Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Trambahnübersicht

(c) 2011 DSV

~/~