Bahnstrecke Bayreuth - Weidenberg - Warmensteinach


^ Der Zug würde jetzt den Rückweg antreten, aber wir wollen weiter.


^ .


^ Dieser Teil der Bahnanlagen wird für Betriebsfahrten noch genutzt.


^ .


^ .


^ Manch einer fragt sich nun vielleicht, was das für Betriebsfahrten sind, bzw. wo die hinführen, wenn doch am andern Gleis kein Bahnsteig ist.


^ Es sind keine Umsetzfahrten aufs andere Gleis, sondern...


^ ... jenseits dieses Bü ...


^ ... ist eine Abstellung.


^ .


^ .


^ Und ab jetzt können wir der Strecke im Schutze der Sh2 Tafel folgen.


^ Die übrigens doppelt ist, also auch von der anderen Seite Fahrten in den Regelbetriebsteil unterbindet.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Dieser Bü hat wohl ziemlich gelitten.


^ .


^ .


^ .


^ Auch das Innenleben eines Schrankenantriebs hat man erkunden.


^ .


^ Schneepflugsignale.


^ .


^ .


^ Es geht durch Mengersreuth.


^ Hier hats einen Masten der ehemaligen Fs-Leitung umgelegt. Erstmalig konnte ich sehen, wie groß eigtnlich die Tonköpfe in Wahrheit sind.


^ .


^ Bahnsteigkante Mengersreuth.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Blick zurück.


^ Bahnsteig, ...


^ ..., Wartehäuschen, ...


^ ..., Prellbock, ...


^ ..., Bü Überwachungssignal, ...


^ ..., Stationsschild, Läutewerk, Schlüsselschalter, Fs-Kasten, alles noch da: WOW!


^ Der besagte Bü.


^ .


^ .


^ Ohne Geländer hab ich auf SOWAS Höhenangst.


^ Bis zum ersten Pfeiler hab ich mich noch gewagt, aber weiter ging nicht, zumal ich nicht auf dem Schnee ausrutschen wollte, und unten aufschlagen wollte.


^ Hier stehe ich auf Höhe des ersten Pfeiler.


^ Jenseits der Brücke sieht man keine Abdrücke der Schienen im Schnee - scheinbar sind die ab da gerupft.


^ Da ich mich wie gesagt nicht drüber traute musste ich bis Sophienthal erstmal außenrum, hier die Brücke von der Seite.


^ Entfernter Blick auf die Trasse.


^ Erst in der nächsten Ortschaft komme ich wieder an den Bahndamm ran.


^


^ An Bü's hat man die Gleise belassen.


^ Gehen wir in den Tiefschnee der Trasse.


^ .


^ .


^ Das Stationsgebäude kommt in Sicht.


^ Aber davor ist diese gesperrte Brücke.


^ D.h. mehr als ein Zoomblick ist nicht drin, deshalb zurück und außen rum.


^ Die fragliche Brücke von der Seite.


^ .


^ Das Stationsbebäude wird privat genutzt, deswegen bin ich nicht näher für Fotos rangegangen.


^ .


^ .


^ Neben uns der Bahndamm.


^ .


^ .


^ Blick auf die Steinach mit ihrem oft türkis schimmernden Wasser.


^ .


^ .


^ .


^ .



^ Hier geht mein "Weg" runter zur Bahntrasse, und ab da hatte ich mich entschlossen, auf dem Bahndamm weiter zu laufen.


^ Was in 20-25 cm Schnee sich ganz schön hinziehen kann.


^ .


^ .


^ Schönes neben dem Bahngleis.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Während es schon langsam dämmert...


^ ... nähernd wir uns dem Halt Zainhammer.


^ .


^ .


^ .


^ Ein Bahnhof als Ferienhaus - ich könnte mir gut vorstellen, hier mal Urlaub zu machen.


^ Wieder ein Bild mit erhöhten Farbkontrast und die Stimmung einzufangen.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Hier bin ich von der Strecke runter und wieder nebenher, weils zu anstrengend wurde.


^ .


^ .


^ Dann habe ich die Trasse verloren und erst ...


^ ... hier nochmal erreicht. Aber ich komme wieder. Aber vorerst musste ich den letzten Bus, der zurück nach Weidenberg geht nehmen, sonst hätte ich zum Zug zurücklaufen müssen.


^ So sehen übrigens die Busse aus, die die Nachfolge des Zuges angenommen haben.


1. Seite

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2013 DSV

~/~