U3 Gebersdorf/ Fürth Süd

^ Derzeit sind nur der Bf. Sündersbühl und Gustav-Adolf-Str. in Betrieb.





^ Dieser Industrieanschluss verläuft hinter dem Flohmarktgelände. Dort wo der ca in der Mittel des Bildes die letzten Ausläufer des Asphalts zu sehen sind, läge quer zum Bild das Tunnelportal (die Züge führen von links unten nach rechts in den oberirdischen Bahnhof)



^ Hier auf dem Gelände soll der U-Bahnhof entstehen.



^ .



^ .


^ Sehen wir uns das Gelände aus der Sicht der Bibertbahn an. Vor uns ist die recht bekannte Brücke der Gebersdorfer Straße. Hier wo wir stehen soll später das stadteinwärtige U-Bahngleis hin.


^ Aus der Nähe betrachtet...


^ inzwischen ohne Gleise.



^ Blick von der Brücke. Hier läge wohl künftig die Weiche zu den Abstellgruppen und der Waschanlage.


^ Unmittelbar dahinter schließt sich der erst am 26. Oktober 1921 eingerichtete Hp. Fürth Süd (km 2,5) an. Bei der U-Bahn endet hier der Bahnsteig und die Wendeanlage beginnt.


^ Das habe ich mir bei jeder Begehung als Souvenier gewünscht... aber es thront immer noch an Ort und Stelle.


^ Bahnsteigkante Fürth Süd.



^ .


^ Das Wartehäuschen


^ Tja schön wärs, aber da ist nur eine Montage.



^ Es gab und gibt auch schon Vorschläge, dort eine Umsteigestation zu einer wiedereröffneten Biberttalbahn zu errichten, aber eine Realisierung ist eher unwarscheinlich. Aber man darf ja noch träumen.



^ Ein Kurzer Panormablick auf den Streckenfortgang der alten Bahnlinie. Wer der alten Bahnstrecke folgenden will, wird hier fündig: 2. Seite | 3. Seite | 4. Seite


So könnte die weitere Trassierng ungefähr aussehen. Der Bahnhof Obersbach Ost ist hier allerdings nicht eingezeichnet, er befände sich ganz rechts auf der Brücke über die Verbindungsstraße West. Der Streckenast Nach Zirndorf Bahnhof und Altfeld entfiele natürlich nach dem Bürgerentscheid von 2009.
Kleinreuth b. Schweinau <-|U3|-> ??? [noch nicht entschieden]

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2006 DSV

~/~