U1 Fürth Hauptbahnhof (Kürzel:FH)

^ Bf. Hauptbahnhof




^ ^ Sonderfahrschein zur Verlängerung von Jakobinenstraße bis Fürth Hbf., entnommen aus der Sammlung von Christian0911.



^ Sonderfahrschein zur Eröffung des U1-Teilstückes Fürth Hbf.-Stadthalle, entnommen aus der Sammlung von Christian0911.


^ Das Bahnhofsgebäude von Fürth HBF, unterhalb des Hauptportals verläuft der verlängerte Bahnsteigtunnel der die 7 DB-Gleise mit den Aufgängen zum Bus auf dem Bahnhofsvorplatz und der U-Bahn verbindet. In den Bahnhof selbst muss man Treppen steigen (nur Festtreppe; keine Fahrtreppen!)


^ Einer der Zugänge auf dem Bahnhofvorplatz. Der Zugang als solcher ist ja recht schön im alten Stil gestaltet - Leider hat man aber mit der Abschaffung der Tram auch die Grünfläche in eine Pflasterwüste verwandelt.


^ Blick vom Bahnsteigtunnel auf den U-Bahnsteig.


^ Selber Blick von unten (Kamera auf grünem Geländer postiert).


^ Die Wandgestaltung ist ein dem selben warmen Farbton, wie das Bahnhofsgebäude.


^ .


^ Die Bahnsteigsbeschilderung.


^ Nochmals das Schild mit einem Zug.


^ Bahnsteig 6/7 oben, mit einem FME-Sonderzug hinter der planmäßig dort abfahrenden Rangaubahn RB11 nach Cadolzburg.


^ Zwar fahren sonntags mittlerweile Züge der Br. 642 auf der Rangaubahn, aber sonst trifft man sehr häufig 614er in Fürth HBF an.


^ Auch die von Gleis 3/4 abfahrende R12 fährt mit 614ern. Die Züge kommen auf Gleis 4 an, fahren dann ins Gleisvorfeld Richtung Nürnberg, bevor sie dann wieder an den Bahnsteig 3 Richtung Markt Erlbach zurückkehren.


^ Hier setzt bei einer anderen Sonderfahrt über die Nordringstrecke gerade die FME V60 11011 um.


^ Gleichzeitig war ein militärischer Transport unterwegs. Im Vordergrund sieht man wieder den mit Holzaufbau künstlich erhöhten Bahnsteig 4/5 mit seinem merkwürdigen "Teppich".


^ Hier stehe ich mal auf dem "Teppich".


^ Begegnung der Rangaubahn mit einer Lok brittischer Bauart, die über den Südring fahren wird.



^ Behelfs-S-Bahnsteig Fürth, der S1 Nord, erstmalig fahren regulär x-Wagen von und nach Fürth.


^ .


^ Hier sieht man den Höhenunterschied zwischen 76cm-Bahnsteig und der Fußbodenhöhe der x-Wagen. Im Vergleich mit den zuvor verkehrenden Regionalbahngarnituren ist es aber dennoch bequemer geworden, in die Züge einzusteigen.


^ 111er sind neu an den S-Bahnen, sonst sind es 143er gewesen.


^ .

Fürth Rathaus <-|U1|-> Fürth Jakobinenstraße

Unterfürberg - Siegelsdorf <-|RE/RB1|-> Doos

Bf. Unterfarrnbach <-|R2|-> Doos

Rangaubahn <-|RB11- Endstation

Nördliche Ringbahn über den Nordwestbahnhof nach Nordbahnhof oder Nordostbahnhof >-|Ringbahn|-> Südliche Ringbahn nach Rangierbahnhof - Zollhaus -Langwasser

Hinweis: Die beiden Letzgenannten sind sind eine Beschreibung in Gegenrichtung, wenn sie trotzem vom Fürth aus den Strecken folgen, müssen sie die Bilder von unten nach oben betrachten!
------------------------------------

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur U-Bahnübersicht.

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2007 DSV

~/~