Opernhaus U2|U21|U3 (Kürzel:OP)




^ Sonderfahrschein zur Eröffnung der Teilstrecke Plärrer-Opernhaus-Hauptbahnhof, entnommen aus der Sammlung von Christian0911


^ Architektonisches Highlight dieses Bahnhofes ist mit Sicherheit, das er einseitig offen ist.


^ Der bis zum U-Bahnbau verschüttete Stadtgraben wurde wieder zugänglich gemacht.


^ Der Zug im Bild fährt Richtung Röthenbach.


^ Die stilisierte Darstellung des Operenhauses an der Bahnsteigwand bietet den Gegenpart zur offenen Bahnsteigswand.


^ Die Kugeln des Windspiele haben übrigens historischen Bezug und sollen mit ihren die zwei Schalen an den Behaim-Globus ("Erdapfel") erinnern.


^ Durch die Überlagerung der U2, U21 und U3 kann man hier wirklich jede Fahrzeuggeneration bunt gemischt erleben, vom Münchner A-Wagen, ...


^ ... über die verschiedenen DT1-Fahrzeuge (Gleichstrom - Drehstrom) und Lakierungen, natürlich auch DT2 ...


^ ... bis hin zu den DT3 die noch den Testbetrieb, ab 15. Juni 2008 dann die Plankurse stellen werden.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Stationschild danke an Christian0911 für dieses und die weiteren sechs Bilder.


^ .


^ Opernhaus mit Münchner Kaufzug (A-Wagen).


^ .


^.


^ Nochmals danke an Christian0911 für die Bereitstellung der Bilder.


Plärrer <-|U2 U21 U3|-> Hauptbahnhof

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur U-Bahn-Übersicht.

(c) 2008 DSV

~/~