Kapitel 2

Räumung während des Krieges


^ Noch ohne zusammenhängendes Gleisnetz war im Bereich das Gebäudes Adamstraße 9-15 eine Trümmerbahn in den Jahren 1942/ 1943 zur Beseitigung einer Fabrikruine eingesetzt. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 21-S beim Stadtarchiv Nürnberg


^ Gleich daneben auch der Adamstraße, diesmal bei der Hausnummer 1-8 Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 323-S


^ Ebenda Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 363-S


^ Bis in den Bereich der Sulzbacher Straße Nummer 71 führten die Gleise, sogar mit Wagondrehscheibe. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 2790-S


^ Hier sieht man so eine Wagondrehscheibe aus der Nähe, auch dies im Bereich Maxfeld. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 1912 Foto: Hochbauamt, Körper


^ In der Pirckheimer Straße gab es auch bereit nach einem Angriff einzelne Strecken. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 2245-S


^ Bis zum Gleisdreieck nahe Friedrich-Ebert-Platz ist die Feldbahn aber nicht vorgedrungen, obwohl man sie auch hier hätte brauchen können. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 4770-S


^ Im Marientunnel kümmerten sich die Verkehrsbetriebe selbst um das wieder Befahrbarmachen der Strecke. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 1841-S.


^ Im Martha-Haus finden wir ebenfalls Feldbahngleise, allerdings recht gewagt verlegte. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 1864-S


^ Auch in Gibitzenhof in der Nimrodstraße gab es ein lokales Feldbahnnetz. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 2048-S


^ Nimrodstraße 22 Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 2049-S


^ Hier war der Frauentorgarben noch unterbrochen, und ein ramponierter Straßenbahnwagen blockiert die Gleise... Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 3584-S


^ Am Plärrer wartet schon eine (wohl umgeleitete) 2er abgebügelt darauf, den Abschnitt befahren zu können. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg A 39/II Nr. 3590-S


^ Schwieriger wir es jedoch in der Sebalder Altstadt. Hier ist schon absehbar, das es ohne Großgerät nicht gehen wird. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II Nr. 4471-S


^ Die letzte Bahn, die jemals die Gleise der westlichen Sebalder Altstadtquerung erreichte. Hier in der Winkelerstraße wird später ein Ast der Moll-Bahn laufen. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/II 4651-S.


^ Als Schnelldurchlauf, für das, was hier geschehen wird, drei Ansichten, hier das Hans-Sachs-Denkmal. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A55 Nr VIII-49-3-2 Foto: Ray D'Addario


^ Hier der Theresienplatz, der, wenn man hier mal mit dem wegräumen fertig ist, so wie auf dem nächsten Bild aussehen wird. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/III Nr Fi-T-128 .


^ Eingekürtzt bis zum Rathaus gibt es die 16er wieder, doch nun fährt sie durch eine Wüste die den Namen "Sebalder Steppe" trägt. Quelle: Stadtarchiv Nürnberg, A 39/III Nr Fi-S-809


Hinweiß für Interessenten an den Bildern: Sämtliche Bildrechte der historischen Aufnahmen liegen auch weiterhin bei den unter dem jeweiligen Bild genannten Institutionen, eine direkte Anfrage an mich wäre daher nicht zielführend. Bitte richten sie die Anfrage an die jeweiligen Archive. Meistens genügt eine E-Mail-Anfrage. Handelt es sich um Bilder aus dem Bestand des Stadtarchiv Nürnberg dann gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Unter jeden Bild findet sich die Signatur, bitte bestellen Sie mittels dieser, dann können Sie die Anfertigung von Scans in sehr guter Auflösung (Qualität SH genügt für die Vorlagen vollauf, das ergibt ca. 2500x2500 Pixel große Bilder) bestellen. Details und Gebühren (keine Angst sind erstaunlich günstig) dazu finden Sie hier, hier geht es direkt zum Bestellformular.

1. Kapitel: kurzer Streifzug durch die Aktenlage

3. Kapitel: Menschlichkeiten...

Zurück zur Kapitelübersicht Trümmerbahn

Zurück zur Gleistreff-Hauptseite

(c) 2020 - 2022 DSV
Vielen Dank für die freundliche Unterstützung an das Stadtarchiv Nürnberg, die Altstadtfreunde Nürnberg, das Archiv der Straßenbahnfreunde Nürnberg, das Archiv der Nürnberger Nachrichten, das Archiv Ton Pruissen, das Archiv Zander HEBA (Historisches Eisenbahn-Archiv), sowie an Günther Klebes für die Bereitstellung von Bildmaterial.

~/~