Vollringkurve Norwestbahnhof - Bf. Großmarkt



^ Wir befinden uns auf dem Nordring in einem gen Fürth fahrenden Zug und überqueren soeben den Fuchslochviadukt.


^ Hier nähern wir uns der Brücke über die Muggenhofer Straße bei der ehemaligen Straßebahnwerkstatt Fuchsstraße. Blick nach Süden


^ Dann überfahren wir die letzte gemeinsame Brücke von Nord- und Vollring über die Fürther Straße samt Hochbahn.


^ Unmittelbar am südlichen Brückenkopf lag früher die Vollringweiche. Blick nach Norden


^ Deutlich ist das an der Schotteraufweitung zu erkennen, genauso wie man sieht das der Kabelkanal (der wohl im Rahmen des Gräfenbergbahn-Umbaus um 1998 eingezogen wurde) schon nicht mehr auf den Vollring ausgelegt wurde.


^ Am Böschungsrand liegen noch alte Weichenlaternen und andere Schrotteile.


^ Ein letzes Mal der Blick nach Norden, von nun an blicken wir auf den vor uns liegenden Schotter und dem Südring entgegen.


^ Rechts der Nordring gen Fürth HBF geradeaus der Vollring zum Bahnhof Großmarkt und weiter zu Rangierbahnhof.


^ Sehr bald geht es am im dichtesten "Dschungel". Das hier ist noch harmlos!


^ Beim Nordring indessen gibt es die erste Vorankündigung der Brücke über die Staatsbahn am Bahnhof Doos.


^ Noch sieht die Trasse brauchbar aus, ...


^ ... aber schon bald ...


^ ... weiß man nicht mehr ...


^ .. wie man vor lauter dornigen und stacheligen Unkräutern durchkommen soll!


^ Unglücklicherweise musste ich den Weg mit kurzer Hose uns zweimal zurücklegen *Schmerz beim daran denken*


^ .


^ Der Lohn der Tat? Hier steht ein Gitter genau wie an anderen Ende und ein Betreten der Brücke über die Staatsbahn und den Frankenschnellweg (oder früher den Ludwigskanal) ist nicht möglich.


^ Blick durch das Gitter auf die besagte Brücke.


^ Ende der Wanderung - aber nicht der Strecke. Unten sieht man die Staatsbahn (Stadtbahn) Nürnberg-Fürth


^ Zum unmittelbaren Vergleich: So sieht die Brücke des Nordrings über die Staatsbahn aus.


^ Von der Nordringbrücke sieht man das von der Vollringbrücke.


^ .


^ So das was mir bisher verwehrt blieb, habe ich am 16.11.07 geschafft: Ich habe den Rest des Vollrings zwischen der Brücke über den Frankenschnellweg und dem Südring betreten.


^ .


^ .


^ .


^ Da ich die Wanderung anders herum gemacht habe, und ich sonst auch permanent Gegenlicht gehabt hätte, sehen sie den Rest des Vollrings nun eben rückwärts, also immer immer in Richtung der Brücke.


^ Ein letzter Blick herunter zur Staatsbahn.


^ .


^ .


^ Recht ausgetreten ist der Weg über den Schotter, scheinbar haben schon recht viele Bahnfreunde diesen Ringteil besucht.


^ Eine Treppe herauf zur Ringbahn, anscheinend gab es hier einmal einen Streckenposten.


^ Oben zieht sich neben den Gleisen ein kurzer Weg her.


^ Wesentlich leichter als im Nordteil kann man sich hier über den Vollring bewegen.


^ .


^ Leider verwackelt: hier befinden sich beidseitig Ausmauerungen, warscheinlich für Signale.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Blick zum Südring herüber, den wir bald neben uns vorfinden werden.


^ .


^ Hier sind die beiden Gleise des Südring neben dem ehemaligen Vollringgleis angelangt.


^ .


^ Wir wir jetzt an Brücke über die Leyer Straße angelangt, die vom 38er unterfahren wird.


^ .


^ Oben wäre locker Platz für vier Gleise, ob da allerdings je mehr als drei lagen, weiß ich nicht.


^ Blick von der Brücke gen Osten...


^ ... und Westen.


^ .


^ Jetzt taucht das Gleis, übrigens noch immer Holzschwellengleis, wieder auf.


^ Wir befinden uns am Nordkopf des Bf. Großmarkt.


^ Bei Fürther Bahnfestival hat leider der Dampflokqualm ein ablichten des Gleisendes so gut wie verhindert, wenngleich man den Prellbock noch erahnen kann.


^ Aus einem FME-Zug, mit einer nicht so dermasend rußenden 52er gelang noch dieses Bild vom östlichen Gleis des Bf. Großmarkt, welches zugleich das ehemalige Vollringgleis war.


^ Zur Verdeutlichung der entsprechende Gleisplanausschnitt.


Weiter nach Nordostbahnhof auf dem Nordring

Zurück auf dem Südring

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2007 DSV

~/~