RB53 Freystadt - Sulzbürg - Greißelbach - Neumarkt (Oberpfalz)
RB54

^ ur noch das Teilstück zwischen Neumarkt und der Fa. Max Bögl (Km 5,5) nahe Sengenthal wird ab und an durch Güterverkehr befahren.

 

Daten der Strecke

RB54

Streckennummer

5930

Streckenlänge

37,0 Kilometer

Eröffnungen

01. Juni 1888 Neumarkt (Opf.) - Beilngries

11. September 1909 Beilngries - Dietfurt a. d. Altmühl:

Stilllegungen

26. Mai 1967 Peronen- und Güterverkehr Beilngries-Dietfurt a. d. Altmühl

 

25. September 1987 PersonenverkehrsNeumarkt (Opf.)-Beilngries

 

Sommer 1989 Güterverkehrs Beilngries-Greißelbach

 

Zwischen 28. August 1989 und 30. November 1989 Abbau der Strecke südlich vom Bf. Greißelbach

 

31. Oktober 1991 Abbau bis Kilometer 5,5 (Anschluss Fa. Max Bögl)

 

^ Kaum passiert man das Stadttor von Freystadt steht man auch schon vor dem Bahnhof.


^ .


^ Da ich mehr Bilder auf dem Weg von Greißelbach nach Freystadt, als auf dem Rückweg geschossen habe, muss ich bei vielen der nun folgenden Bilder, die "Blick-zurück"-Optik verwenden...


^ Alle folgenden Bilder also mit Blickrichtung Freystadt Bf, ab ab Sulzbürg dreht sich die Optik dann in Bewegungsrichtung, aber das ist noch weit weg...


^ .


^ An einem Verkehrskreisel vorbei.


^ .


^ .


^ Man meint fast, im Weg noch das Dammprofil zu erkennen.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ In bzw. um Thannhausen machen es die Lagen der heutigen Radwege schwer zu erahnen, wie wohl der Zug fuhr, auch einen Bahnhof fand ich selbst am "Bahnhofsweg" nicht, wobei das ja durchaus ein Haltepunkt gewesen sein kann, Straßenname beziehen sich ja nicht auf die Begrifflichkeiten der Bahndefinitionen.


^ Also quer durch - wurscht auf welchem Weg - ...


^ ... bis wir beider Tankstelle sind - dort mündet der von Sulzbürg kommende Trassenwweg in den Gehtsteig, bzw. in unserer Bewegungsrichtung geht er aus dem Gehsteig hervor.


^ Weiterhin mit Blick zurück.


^ .


^ .


^ .


^ Hier liegt die Bahn wieder - wie so typisch für die Sulztalbahnen - neben der Straße.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Unter diesem Baum - eigentlich mitten im Nirvana - soll zeitweise ein Bedarfshalt Thundorf gelegen haben.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Jetzt wechselt die Bahn die Straßenseite.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Zum ersten Mal der Blick IN Bewegungsrichtung, vor uns der Busbahnhof von Rocksdorf.


^ Ab jetzt gehts endlich vorwärts.


^ Am alten Bahnhof für Sulzbürg der aber in Rocksdorf gelegen war, allerdings nicht das Empfangsgebäude sondern der alte Güterschuppen. Das eigenlich EG lad nach Auskunft von M. Grashauser 100m Richtung Greisselbach. Danke für die diese Info!


^ Jetzt ist der Trassenweg wieder da.


^ Wir verlassen Rocksdorf gen gen Greißelbach, dem Verzweigungsbahnhof mit der Strecke nach Dietfurt.


^ .


^ .


^ .


^ Eindeutige Relikte finden man vorerst nicht mehr.


^ Reste, die ich für die Bahntrasse hielt, sind wohl der ehemalige Verlauf der alten Straße.


^ Möglicherweise ist dann die heutige Straße auf dem früheren Bahnkörper entstanden.


^


^


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Kurz nach diesem Bild trifft man auf die Straße von Greißelbach nach Mühlausen/ Sulz hier muss mann links abbiegen.


Zur Gemeinsamen Strecke der RB53/54 Greißelbach - Neumarkt-Hasenhaide - Neumarkt (oberpf.) Bf.

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2012 - 2014 DSV

~/~