RB28 Bamberg - Scheßlitz

^ Die Scheßlitzer Strecke - Im Volksmund auch "Schääzer Bockerla" genannt.



^ Zwischen Bruckertshof und Memmeldorf war ich weitab der Bahnlibie unterwegs, den frühesten Bahnpunkt den ich wieder habe, ist hier (siehe nächstes Bild).


^ Aus Richtung Autobahn taucht die Bahnstrecke auf ...


^ ... um gleich auf eine Brücke zu treffen.


^ .


^ .


^ .


^ Zoomansicht zurück auf die Strecke.


^ Noch ein Bü, und der schön hergerichtete Bahnhof ist erreicht.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Eine kleine Info zu Memmelsdorf/Ofr. die wenige Meter vom Bahnhof entfernt zu finden ist.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Gleich im Anschluss ist die Trasse überbaut.


^ .


^ Es muss wohl der Trassenweg sein.


^ .


^ .


^ Inzwischen hat der Radweg die Seite gewechselt.


^ Drosendorf auch hier hielt die Bahn irgendwo Unser Radweg führt zunächst an Wasser wo die Bahn mit relativer Sicherheit nicht fuhr.


^ .


^ Meiner Meinung nach zu nah am Wasser, um die Bahnstrecke zu sein.


^ .


^ Ob diese Brücke vielleicht auf der Bahn lag?


^ .


^ Hier passt der Weg schon eher.


^ Obwohl die Brück nicht ganz zu einer Bahn passt.


^ Richtige Gewissheit herrscht daher erst, ...


^ .. ab der Stelle, wo erstmalig ...


^ ... seitlich des Weges Schotter auftaucht, der uns von nun an bis fast zum Bahnhof Scheßlitz begleitet.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Und wieder eine Brücke.


^ .


^ Aus allen Winkeln betrachtet.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Unterwegs nach Giech.


^ .


^ .


^ Immer wieder Fingerzeige auf die Geschichte des "Weges".


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Hier kann man sich den Hp. Giech einigermaßen vorstellen.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Hier hat man den Trassenweg gerade neu gemacht, die Absperrung steht noch da. Da die Scheßlitzer aber auch schon darauf unterwegs waren, bin ich nicht auf die Straße ausgewichen.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Nach dieser neugebauten Brücke.


^ Wendet sich der Radwegauf eine Neutrassierung, während die Bahn ...


^ ... ungefähr vor dem Steinhaufen hindurch auf die andere Straßenseite gewechselt wäre.


^ .


^ Die Baywa ist immer ein guter Hinweis auf einen Bahnhof.


^ .


^ .


^ .


^ Der eigentliche Bahnhof befindetsich aber weiter hinten ...


^ ... nämlich genau gegenüber der Bus-Hst.


^ Erinnert stark an das Memmelsdorfer Gebäude, wenn auch durch die Umnutzung baulich verändert.


^ .


^ .


^ .



^ Der ÖPNV nach Memmelsdorf sieht heute so aus, bedient durch die Bamberger Stadtbusse.



^ Der ÖPNV nach Scheßlitz sieht heute so aus


1. Seite

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2010 - 2015 DSV und Christian0911

~/~