RB23 Herzogenaurach - Erlangen-Bruck -Erlangen


Die ehemalige Strecke nach Herzogenaurach ist Teil der Planungen der Stadt-Umlandbahn Erlangen, deswegen die Darstellung der Straßenbahn, die möglicherweise mal die Rolle der Strecke übernehmen wird.

Daten der Strecke

Daten der Strecke

RB23

Streckennummer

5916 Erlangen-Bruck – Herzogenaurach

5917 Frauenaurach – Erlangen Hafen

Eröffnung

16. April 1894

Stillegung

28. September 1984 PV komplett (außer Sonderfahrten)

GV Kriegenbrunn - Herzogenaurach

Reaktivierung

als Stadt-Umlandbahn Erlangen

evtl. auch als reguläre Bahnstrecke

 

Hinweiß auf weiterführende Literatur:

Lokalbahn Erlangen=Bruck - Herzogenaurach, Autor Günther Klebes, Bleiweis-Verlag, Schweinfurt,
65 Seiten mit vielen Abbildungen, 20.—Euro

und

Die Seekuh, Sekundärbahn Erlangen - Gräfenberg und Lokalbahn Erlangen -
Herzogenaurach, ek-Verlag, Freiburg, ca. 60 Seiten mit ca. 100
s/w-Bildern, 25.—Euro

 

^ Hinter dem Bahnhof von Herzogenaurach führt das Gleis als Anschlussgleis noch ein Stück weiter.


^ Auch 2010 exitsiert das Anschlussgleis Adidas noch.


^ Hierbei handelt es sich um den Güterschuppen der eigentlichen Bahnhof exisiert nicht mehr.


^ .


^ Ansicht von der Gleisseite, der Anschluss Adidas im Rücken.


^ .


^ .


^ Zunächst verschwindet das Gleis unter den Parkplätzen der INA-Werke, hier tauchen sie dann wieder auf.


^ Selber Standpunkt, Blickrichtung Bruck.


^ Zum Zeitpunkt der Begehung war die Trasse sehr leicht betretbar.


^ Extreme Vegetation, die sich in den letzten Jahren auf Bahnstrecken breitgemacht hat, war damals nicht zu beobachten. Deshalb führe ich sie auf das Extremklima der letzten Jahre zurück.


^ Gerade Streckenabschnitte haben Holzschwellen, in Kurven dagegen liegen Stahlschwellen.


^ Hier sieht man das, was übrigens bisher nur auf der RB23 zu beobachten ist.


^ Inzwischen ist zwischen dem Güterschuppen und dieser Stelle die gesamte Trasse überbaut, wie hier zu sehen.


^ P-Tafeln sind auch noch überall vorhanden.


^ Der zugehörige Bü.


^ Man könnte glauben, das der Lokführer hier voll aufdrehen konnte, aber...


^ ...mehr als 30km/h ist nicht erlaubt.

^ Blick zurück im Jahre 2010.



^ .



^ Trasse in Herzogenaurach bei Schaeffler Blickrichtung zurück in einer Aufnahme von 2012 von Julian Schütz. Danke an ihn.


^ Macht aber nicht viel, dann kann man während der Fahrt wenigstens Blumen pflücken...


^ Obwohl an der Strecke keine sonderlich schönen Pflanzen wachsen.


^ .


^ Nach einer Zwischengeraden, dreht die Trasse in die andere Richtung ab.


^ Leichter Bewuchs und die erste kleine Brücke tauchen auf.


^ Recht spektakulär ist die allerdings nicht.


^ Allzu stabil wirkt sie allerdings auch nicht...


^ Dort hinten, wo die Häuser sind, kommt die schon die Nächste dieser Art.


^ Doch vorerst tastet sich die Bahn an die Bebauung heran.


^ Geradeaus geht auf den Hp. Hauptendorf zu.


^ Der parallel laufende Weg verlässt hier die Trasse.


^ Kurz vor Hauptendorf folgt eine Tafel, die vermutlich für die manuelle Auslösung des Bü dort aufgestellt wurde.


^ Für alle die es genauer sehen wollen... Bisher kenne ich nur Tafeln "Halt für Rangierfahrten".


^ Die zweite Brücke, diesmal mit Laufstegen.

^ 2010 ist sie eingezäunt.


^ .


^ .



^ Brücke - Bahnübergang - Bahnsteig, Alles auf einmal.


^ In diesem Bild habe ich einen Hp. versteckt.

^ Deutlich kriegt man den wohl nie mehr zu Gesicht.



^ Hier kann man die Bahnsteigkante erahnen.


^ Blick zurück, hier wird's etwas deutlicher.


^ Ab"fahrt" aus Hauptendorf.


^ Die Kurvenhäufigkeit geht in's unermessliche...


^ Der Bewuchs inzwischen auch...


^ Vielleicht die Abschaltung des Bü oder ein Achszähler.


^ Obligatorische Holzschwellen auf gerader Strecke.


^ recht einfache Schienenbefestigung.


^ Die Bahnbauer haben doch nicht vergessen, wie man Kurven herstellt....


^ .


^ Ein Feldweg kreuzt, vielleicht kann man das ja als touristischen Höhepunkt ausschildern...


^ Rechts ein Hirschgehege, an der Strecke ein früheres Signal das per Blinklicht das Funktionieren des nächsten Bü bestätigt haben wird.


^ Die Glühirnen hat offenbar jemand oder die DB brauchen können.


^ .


2. Seite

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2006-2012 DSV

~/~