RB29 Bamberg - Breitengüßbach - Ebern - Maroldsweisach

^ RB29 (oder VGN R26) in der ursprünglichen Länge



^ Sommer 2011, der Hinterausgang vom Bahnhof ist in Arbeit.


^ Bevor ich nun der eigentlichen Strecke nach Breitengüßbach folge, erst noch ein Blick zur Verbindungskurve Hallstadt - Oberhaid - natürlich auch diese mit Bü.


^ Richtung Hallstadt.


^ Folgen wir der Strecke kurz Richtung Oberhaid.


^ .


^ .


^ Kurz vor der Mündung.


^ Sprung zur Breitengüßbacher Strecke, um zwar zur Anfrufschranke.


^ .


^ .


^ Der Bü wird mittels dieser Kameras überwacht.


^ .


^ Zug aus Bamberg.


^ .


^ .


^ Ein Eberner kommt herein.


^ .


^ Blick aus einem nach Ebern fahrenden Zug auf die Weiche des Mittelgleises Hallstadt.


^ Einfahrt Hallstadt (rückwärts gesehen da aus Zug nach Bamberg entstanden).


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Chistian Sommer hat diesen Blick aus einer Regionalbahn zur Verfügung gestllt. Ohne ies genau zu wissen, glaube ich inzwischen, es könnte sich um das vierte Gleis des Bf. Hallstadt handeln, das per Schlüsselweiche angebunden ist.


^ Bü kurz vor Breitengüßbach.


^ .


^ Esig von Breitengüßbach.


^ Schon im Bahnhof Breitengüßbach geht dieses Anschlussgleis zu MUNA Breitengüßbach los. Folgen wir ihm mal.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Das ist das besondere: Eine MUNA in die man hinein darf - das muss man natürlich ausnutzen.


^ .


^ .


^ Die Doppelweiche erinnert etwas an die Inzwischen ausgestorbenen Dreiwegweichen.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Recht versteckt das alte Grenzzeichen Ra12.


^ Was wohl für ein Fahrzeug in den Schuppen war? Mehr als eine Köf kanns fast nicht gewesen sein.


^ .


^ .


^ Springen wir zu den Gleisen, die nicht im Schuppen enden.


^ .


^ Die dritte Weiche kommt in Sicht.


^ .


^ .


^ Eine Weiche ohne Grundstellung.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Das mittlere mausert sich zum Prellbockgleis.


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ .


^ Jetzt muss man etwas außen herum.


^ Am nächsten Bü kommt man nochmal ca bis zur Weiche auf die Gleise.


^ .


^ .


^ .


^ Man meint hier endet das gleis, aber weit gefehlt, geht man auf parallen Wegen weiter in die Muna findet man irgendwann:


^ das.


^ Blick Richtung des inzwischen weit entfernten Weichenbereich.


^ .


^ Ein weiterer Bü.


^ Und dann kommt eine merkwürdige Laderampe zum Vorschein.


^ es ist die erste von 4 gleichartigen die jeweils außer Sichtabstand sind.


^ Blick durchs Gitter: Was dahinter wohl noch drin ist?


^ .


^ .


^ .


^ 1941!


^ .


^ Rampe 2.


^ .


^ Nummer 3.


^ .


^ Blick aus Richtung Rampe 4 zur 3.


^ Interessant auch die Schienenprofile bei den Rampen.


^ Rampe 4.


^ und plötzlich der Prellbock.


^ Das letzte Bild vom Prellbock, nun springen wir zurück zur Hauptstrecke in den Bf. Breitengüßbach.


2. Seite

Zurück zur Hauptseite

Zurück zur Regionalbahnübersicht.

(c) 2008 - 2011 DSV

~/~